Dorothy Day : eine Rebellin im Paradies

Dorothy Day : eine Rebellin im Paradies

213 vues • 01/10/2022 • 28:54

Dorothy Day ist eine der einflussreichsten Amerikanerinnen des 20. Jahrhunderts.
Als Mitbegründerin des Catholic Worker Movement, eines Werks der Hospitalität und des Dienstes an den Armen, hat Dorothy Day ihr ganzes Leben gegen den Ausschluss, die Armut, die sozialen und rassischen Ungerechtigkeiten gekämpft. In einer Zeit, die durch zahlreiche Konflikte in der Welt geprägt war, hat sie sich radikal für den Pazifismus eingesetzt. Sie hat ein Gebetsleben, das durch die Bibel und das Leben der Heiligen inspiriert war, mit einem aktiven Einsatz inmitten der Kämpfe ihrer Zeit verbunden. Treten wir mit ihr in den Dynamismus in der Nachfolge Christi ein « was wir machen möchten, ist die Welt ändern ».

This film is produced by the Chemin Neuf Community via the 'Net for God' international prayer network.

Ce film est réalisé par la Communauté du Chemin Neuf via le réseau international de prière "Net for God".
https://www.laboutique-chemin-neuf.com/fr/accueil/films-net-for-god

Fore more information: https://www.netforgod.tv
Facebook: @INTERNATIONAL.ECUMENICAL.FRATERNITY
Instagram: @net_for_god
Twitter: @NetforGod
To contact us: netforgod@chemin-neuf.org
To help us: https://payments.chemin-neuf.org
moins

Langues :
Deutsch
Ce média est aussi disponible en :
Français
English
(arabic) العربي
Español
Magyar
Italiano
Kirundi
Latviski
Malagasy
Polski
Original sous-titré
Lietuvių
Chaîne: Net For God

Regarder la bande-annonce

Kit d'animation

Intercession du mois

Herr, wir bitten Dich, dass wir wie Dorothy Day Vektoren der Einheit und der Geschwisterlichkeit in unseren Umfeld werden.

Gib’ uns die Gnade, die Schwächeren in unserem Umfeld wahrzunehmen und ihnen zu helfen. Gib’ uns die Gnade, uns mutig für Gerechtigkeit und Frieden einzusetzten.

Wir vertrauen Dir alle sozialen und rassischen Ungerechtigleiten, alle Konflikte in unseren Vierteln, in unserem Land, an. Bring dieser Welt Deinen Frieden, Deine Freude, Deine Gnade, Herr. Lass’ Güte auf dieser Erde walten.

Parole du mois

« Denn ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen; ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen. (…) Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. »

Matthäus 25, 35-36.40b